Jeder sucht nach einem Sinn für das, was er tut. Deshalb finden wir es auch ganz normal, legitim und gut, wenn Sie fragen: Ich soll Mitglied bei der AWO werden. Und was habe ich davon?

Die Antwort auf diese Frage können Sie sich fast nur selbst geben. Denn nur Sie wissen, was Sie erwarten. Oder auch, was Sie bieten können und wollen.

Aber einige mögliche Antworten, die können wir Ihnen natürlich geben. Denn es gibt viele gute Gründe, Mitglied bei der AWO zu werden:

Sie helfen, das örtliche Angebot zu erhalten, von dem auch Sie profitieren können.

AWO-Ortsvereine sind auf vielfältige Weise aktiv in ihren Gemeinden. Im Focus der Arbeit stehen häufig Menschen am Rande der Gesellschaft, junge oder ältere, Migrantinnen und Migranten oder sozial Schwache. Als AWO-Mitglied helfen Sie, diese örtlichen Angebote zu erhalten. Sollten Sie selbst oder ein Angehöriger von einem Angebot profitieren, ist eine Mitgliedschaft Zeichen Ihrer Anerkennung und Wertschätzung.

Sie können sich aktiv engagieren bei unseren Angeboten

Sie können sich einbringen, wenn Sie Zeit und Energie dazu haben. Sie sind dabei, wenn Menschen in Ihrer Nachbarschaft nicht allein gelassen werden. Ihre Erfahrungen und Ihr Können sind gefragt, sie werden gebraucht.

Sie finden Mitstreiter für eigene Ideen

Dinge alleine zu bewegen, ist kaum möglich. Als Teil einer Gemeinschaft mit einem starken Verband im Rücken lassen sich viele Vorhaben schneller und leichter realisieren.

Sie finden Geselligkeit in einer netten Gemeinschaft

Regelmäßige Treffen, gemeinsame Aktivitäten, auch Reisen und Feste gehören bei vielen AWO-Ortsvereinen einfach dazu. Eine AWO-Mitgliedschaft bedeutet nicht nur Engagement und Einsatz, sie bedeutet auch Geselligkeit, Freundschaften und gemeinsame Freizeitgestaltung.

Sie haben das gute Gefühl, dabei zu sein, wenn Menschen in Not geholfen wird.

Vielleicht haben Sie im Moment in Ihrer Lebenssituation gerade keine Möglichkeit sich zu engagieren. Doch soziale Themen lassen Sie nicht kalt, Sie möchten soziales Engagement unterstützen. Als AWO-Mitglied sind Sie dabei, wenn Menschen in Not geholfen wird: Lokal, national und international – unabhängig von Religion oder Weltanschauung, Geschlecht, Hautfarbe oder Herkunft.

Sie nehmen Einfluss auf politische Entscheidungen

Indem Sie Ihre Stimme einem großen sozialpolitisch tätigen Verband geben, können Sie Einfluss nehmen und etwas bewegen. Sicher wissen Sie: Gute Argumente alleine zählen häufig nicht, wenn sie nicht von einer starken Lobby vertreten werden. Mit einer AWO-Mitgliedschaft geben Sie Forderungen im sozialen Bereich mehr Gewicht.

Sie haben noch weitere Antworten? Lassen Sie sie uns wissen!

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation