Sie sind zunehmend auf Pflege angewiesen, haben aber tagsüber niemanden, der Ihnen hilft? Außerdem möchten Sie gerne den Abend in Ihrem Zuhause verbringen? Dann ist die Tagespflege für Sie eine gute Lösung! Zusammen mit anderen Senioren verbringen Sie den Tag. 

Anregende Atmosphäre, nette Gesellschaft, abwechslungsreiche Unterhaltung - und bei Bedarf kümmern sich außerdem ausgebildete Therapeuten ganz individuell um Sie.

Tagespflege im Seniorenzentrum Ulm Weststadt - das können Sie erwarten:

  • Verlässlicher Fahrservice von Haus zu Haus
  • Spätes Frühsück, reichhaltiges Mittagessen und Nachmittagskaffee - ganz nach Ihrem Geschmack und Bedarf
  • Pflegeleistungen durch Pflegekräfte und vielfältige Angebote durch Fachkräfte entsprechend einer individuellen Pflegeplanung, Medikamentengabe
  • Vielfältige Angebote: Spiele, kreatives Gestalten, Erinnerungs- und Brauchtumspflege, Gedächtnistraining, (Sitz-) Gymnastik
  • Kulturprogramm, offene Seniorennachmittage und jahreszeitliche Feste

Das Seniorenzentrum Weststadt kann bis zu 10 Pflegebedürftige tagsüber von Montag bis Freitag zwischen 8.00 Uhr und 16.30 Uhr aufnehmen. Sie können die Wochentage und die Anzahl der Tage sowie die Dauer Ihres Aufenthaltes frei wählen. Und wenn sich einmal etwas ändert? Kein Problem - wir sind flexibel, Termine können auch kurzfristig jederzeit verändert werden.

Was kostet Tagespflege?

Die Höhe der Kosten für einen Tagespflegeaufenthalt richtet sich neben der Zahl der besuchten Tage nach der Pflegestufe. Bei vorliegender Pflegestufe übernimmt die Pflegekasse nach § 41 SGB XI einen Teil der Kosten, so haben Pflegebedürftige nach § 41 SGB XI Anspruch auf teilstationäre Pflege, wenn häusliche Pflege nicht in ausreichendem Umfang sichergestellt werden kann und die Unterbrechung der häuslichen Pflege nicht – wie bei der Kurzzeitpflege - auf einen definierten Zeitraum bezogen, sondern auf eine bestimmte Tageszeit beschränkt erfolgen soll. Auch Gäste ohne Einstufung in eine Pflegestufe sind als Selbstzahler willkommen.  

Seit der Einführung des Pflege-Weiterentwicklungsgesetzes 2008 unterstützen die Pflegekassen auch die Kombination von Tagespflege und häuslicher Pflege besonders großzügig. Wir beraten Sie gern über Ihre Ansprüche und das Antragsverfahren.  

 

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation