Mit dieser Information wenden wir uns an alle, die Besuche in den Pflegeeinrichtungen der AWO Württemberg planen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit Mitte März steigen die Infektionszahlen mit dem Coronavirus / COVID-19 in Baden-Württemberg rasant an. Um eine unkontrollierte Weiterverbreitung zu verhindern, ist es wichtig, Fälle früh zu erkennen, sie zu isolieren und Hygienemaßnahmen konsequent einzuhalten.

Unser Ziel ist es, unseren Bewohner*innen auch unter diesen aktuell erschwerten Bedingungen ein weitestgehend normales und selbstbestimmtes Alltagsleben in unseren Häusern zu bieten.

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat am 16.03.2020 mit der Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2(Corona-Verordnung) weitreichende Maßnahmen beschlossen, die auch Pflegeeinrichtungen betreffen. So dürfen vorerst u. a. stationäre Pflegeeinrichtungen grundsätzlich nicht mehr zu Besuchszwecken betreten werden. Am 29.03.2020 wurde diese sogenannte "Corona-Verordnung" nochmals dahingend erweitert, dass ab diesem Zeitpunkt ein nicht durch die Einrichtungsleitung genehmigtes Betreten Externer von Pflegeheimen eine Ordnungswidrigkeit darstellt. ("Corona-Verordnung auf Deutsch/Englisch/Französisch/Türkisch/Russisch/Arabisch/Polnisch/Italienisch)

Wir bitten daher um Verständnis dafür, dass auch engen Angehörigen ein Besuch unserer Bewohner*innen in unseren Einrichtungen derzeit nicht möglich ist.

Ärzt*innen, medizinisches Personal und Therapeut*innen haben nur in Ausnahmefällen und unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Einrichtungsleitung weiterhin Zutritt, wenn geeignete Maßnahmen zum Infektionsschutz getroffen werden.

Unsere Eingangstür wird zum Schutz unserer Bewohner*innen dauerhaft geschlossen gehalten. Bitte klingeln Sie, wenn Sie die Einrichtung aus beruflichen Gründen betreten müssen.

Auch während der Geltung der Corona-Verordnung der Landesregierung ist die Neuaufnahme von Bewohner*innen in die stationäre Pflege grundsätzlich möglich. Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass wir Interessent*innen an einem freien Pflegeplatz derzeit keine persönliche Beratung in unserem Haus anbieten – und keine Besichtigung der Einrichtung bzw. des Pflegezimmers ermöglichen können.

Über freie Heimplätze und die aktuellen Modalitäten der Heimaufnahme informiert Sie auf Anfrage telefonisch oder per Mail gern unsere Heimverwaltung. Die Kontaktdaten finden Sie im Telefonbuch oder unter dieser Übersicht der Pflegeheime der AWO Württemberg 

Gern können Sie uns auch eine Nachricht in den Hausbriefkasten einwerfen – wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.

Zur fortlaufenden Abstimmung der erforderlichen Maßnahmen stehen wir in ständigem Austausch mit der zuständigen Heimaufsichtsbehörde, dem Gesundheitsamt sowie dem Sozialministerium des Landes Baden-Württemberg. 

Sie können sich darauf verlassen, dass wir alles tun, was unter den aktuellen Gegebenheiten möglich ist, um die Bewohner*innen in unseren Einrichtungen in dieser Krisensituation bestmöglich zu versorgen. Wir haben zudem eine zentrale Infoseite eingerichtet, die Sie immer auf dem Laufenen hält:  "Die AWO in Zeiten von Corona"

Wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihr Verständnis und Kooperation in dieser für uns alle besonderen Situation.

Arnd von Boehmer, Geschäftsführer                              Marcel Faißt, stellv. Geschäftsführer

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation