Ski- und Snowboardfreizeiten in den Faschingsferien 2021

Ferienfreizeiten, Kinder- und Jugendreisen

Das Jugendwerk der AWO Württemberg e. V. bietet viele spannende Ski-, Snowboard- und Familienfreizeiten in den Faschingsferien an.

Corona Prävention - die gewissenhafte Einhaltung der gültigen Hygienestandards ist sebstverständlich.

Für 11 bis 13-Jährige geht es in den Faschingsferien vom 13. Februar bis 20. Februar 2021 in die atemberaubende Gemeinde Hasliberg in der Schweiz. Hier erwarten die Teilnehmer*innen ca. 60 Kilometer lang beste Schneepisten. Das sind großartige Voraussetzungen für Skifahrer*innen und ein Traum für Fans der kalten Jahreszeit!
Für alle zwischen 13 und 15 Jahren hat das Jugendwerk der AWO Württemberg e.V. im gleichen Zeitraum, noch Plätze für eine actionreiche Ski- und Snowboardfreizeit, in das Skigebiet Crans-Montana, Schweiz frei. In das Wintersportparadies bringen 28 moderne Bergbahnen und Lifte die Teilnehmer*innen zu 140 km bestens präparierten Pisten jeglicher Schwierigkeitsgrade. Die gruppeneigene Unterkunft, eine urige Skihütte mit traumhaftem Panoramablick, liegt mitten im Skigebiet.
Im Schnee toben, rodeln, langlaufen, wandern oder Ski Alpin fahren: das alles und noch viel mehr erwartet Familien bei der Faschingsfreizeit, vom 14. Februar bis 21. Februar 2021 am Achensee, Tirols Sport & Vitalpark – einem der sichersten und familienfreundlichsten Skigebiete Österreichs. Das Team bietet täglich außerdem eine Kinderbetreuung an, um den Erwachsenen auch mal ein wenig Freiraum zu schenken.
Die Freizeiten werden von ausgebildeten Kinder- und Jugendgruppenleitern*innen begleitet. Diese sorgen mit einem abwechslungsreichen Programm sowie einer altersgerechten Betreuung für eine unvergessliche Ferienzeit. Zusätzlich haben unsere Betreuer*innen die EpiCert Schulung erfolgreich absolviert, in der sie über die Epidemie Prävention, mit dem Schwerpunkt COVID-19 vertiefte Fachkenntnisse erlangt haben.

Das vollständige Programm des Jugendwerks kann auf www.jugendwerk-awo-reisen.de  eingesehen werden. Bei Fragen steht das Team des Jugendwerks telefonisch unter 0711 945 729 10 zur Verfügung.

 

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation