Darum geht es beim Jugendwerk
um die Grundwerte: Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, Solidarität und Toleranz, die das Handeln bestimmen.

Das Jugendwerk ist der selbstständige Kinder- und Jugendverband der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Württemberg.e. V., mit Sitz in Stuttgart
Der gemeinnützige Verein ist als Träger der freien Jugendarbeit anerkannt und ein demokratisch, politisch und konfessionell unabhängiger Jugendverband.
Als politische Interessenvertretung macht das AWO Jugendwerk auf Lebenslagen, Interessen und Rechte von Kindern und Jugendlichen aufmerksam und bringt sie kontinuierlich in politische Diskussions- und Entscheidungsprozesse, u.a. in den Landesjugendring, ein.

Selbstorganisation, Freiwilligkeit, Ehrenamtlichkeit und professionelle Arbeit sind die Säulen der Tätigkeit. Der Verband ist eine Vereinigung von jungen Menschen, basierend auf dem Prinzip der Mitgliedschaft und des Mitmachens mit der Überzeugung, dass diese Verbandsarbeit die Möglichkeit bietet, solidarische Demokratiebildung erlernbar und vor allem erlebbar, zu machen.

Der Schwerpunkt der Aufgaben des Jugendwerkes liegt in der Gruppenarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Im Rahmen der Aktivitäten treten sie miteinander in einen pädagogischen Dialog. Die Angebote stehen allen Kindern und Jugendlichen offen. Traditionell richten sie sich jedoch vor allem auch an Kinder und Jugendliche, die von gesellschaftlicher Benachteiligung und von Armut betroffen sind. Die Arbeitsschwerpunkte des Jugendwerks der AWO Württemberg e. V. sind die Durchführung von Freizeiten und Jugendreisen, internationale Jugendbegegnungen und Freiwilligendienste, Europäisches Solidaritätskorps (ESK/ESC) sowie die Bildungsarbeit im Rahmen von Workshops und Seminaren.

Hier geht es zu der Seite des Jugendwerk der AWO Württemberg

 

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.