Wer kontrolliert eigentlich ein Pflegeheim?

Alle Pflegeeinrichtungen unterliegen nach dem baden-württembergischen Heimrecht (WTPG) der staatlichen Überwachung, die in in unserem Bundesland durch die Heimaufsichtsbehörden der Landkreise wahrgenommen wird. Mit wiederkehrenden unangemeldeten Begehungen überprüft diese, ob bauliche und personelle Vorgaben eingehalten werden. Auch geht diese Behörde Beschwerden von Bewohnern oder Angehörigen nach. Der Medizinische Dienst der Krankenkassen prüft zusätzlich jährlich die Pflegequalität der Einrichtung und bildet das Ergebnis in einer Note ab. Gesundheitsamt und Wirtschaftskontrolldienst kontrollieren die Einhaltung von Hygienestandards. Alle Prüfergebnisse sind für unsere Kunden in den jeweiligen Einrichtungen einsehbar,

Immer wieder hört man von Personalmangel in Heimen. Wie ist das bei der AWO?

Alle Einrichtungen der AWO Sozial gGmbH haben mit den Pflegekassen vertragliche Vereinbarungen über die einzusetzende Personalmenge geschlossen. In der Regel wurden dabei die maximalen in Baden-Württemberg möglichen Schlüssel vereinbart. Zusätzlich sind in allen Häusern mindestens 50% der eingesetzten Mitarbeiter Fachkräfte im Sinne der Heim-Personalverordnung. Häufig wird diese rechtliche Vorgabe jedoch freiwillig überschritten, etwa um die Umsetzung besonderer Konzeptionen zu ermöglichen.

Werden außerhalb der Pflegeleistungen Veranstaltungen angeboten?

akkordeonJa. Es gibt regelmäßige Angebote der Beschäftigungs- und Ergotherapie, so z.B. Basteln, Malen, Gedächtnistraining, körperliche Mobilisierung, Aktivierungen, begleitete Spaziergänge, themenzentrierte Gesprächsrunden und vieles mehr. Jahreszeitliche Feste und Geburtstage unserer Bewohner sind willkommene Höhepunkte im Kalenderjahr.

Werden Krankengymnastik, Fußpflege und Friseurleistungen angeboten?

akkordeonDas ist in jeder Einrichtung unterschiedlich.

Bei entsprechender Indikationsstellung kommen externe Krankengymnasten ins Haus. Die Mehrzahl unserer Einrichtungen verfügen über ausgestattete Behandlungsräume bzw. Salons, in denen nach einem festen Turnus medizinische Fußpflege und Coiffure zu moderaten Preisen angeboten wird.

Wird im Haus selbst gekocht?

akkordeonJa. In jedem unserer Häuser werden schmackhafte und ernährungsphysiologsich abgestimmte Speisen frisch und in eigener Küche zubereitet. Die Ernährungspläne berücksichtigen dabei sowohl die Vorlieben unserer Gäste als auch ärztliche Indiaktionsstellung für Sonderkostformen (Diabetiker, glutenfreie Kost, passierte Kost). Bei den Mittagsmahlzeiten kann zwischen mehreren Gerichten gewählt werden. In einigen unserer Häuser finden Sie auf einem „rollenden Büffet" zusätzliche Wahlmöglichkeiten.

Wie wird eigene Wäsche behandelt?

Vor einem Einzug erhalten Sie detaillierte Hinweise, welche Ihrer privateigenen Wäschestücke für einen Heimaufenthalt besonders gut und welche weniger gut geeignet sind. Ihre persönliche Wäsche wird gekennzeichnet und erfährt in der hauseigenen Wäscherei oder einer beauftragten Reinigung eine kompetente Behandlung.

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation